Duma Naturreisen Tiger Orchidee Pinguin
Antarktis  
   
Antarktis Infos  
   
Antarktis Klima  
   
Antarktis Gesundheit  
   
Anreise  
   
Ein Tag an Bord  
   
Spezialschiffe  
   
Antarktis Reise  
   
Verhaltenskodex  
   
Naturreisen  
   
Über unsere Reisen  
   
Impressum  
   
Kontakt  
   

Antarktis Gesundheit (Impfungen)

 

Weder Argentinien, Chile, Neuseeland, Australien, Südafrika noch die Falkland-Inseln schreiben derzeit Impfungen vor, die bei der Einreise nachzuweisen wären. Lediglich Reisende, die in einem Zeitraum von 6 Monaten vor der Einreise in einem Gelbfieber-Infektionsgebiet waren, müssen einen entsprechenden Impfschutz vorzeigen.

Seekrankheit ist ein Problem, dass man in den unruhigen Gewässern rund um den Antarktischen Kontinent nicht unterschätzen sollte. Gerade die Anfahrt durch das zum Teil stürmische Südpolarmeer kann durchaus zur Belastung werden. Bitte besprechen Sie dies gegebenenfalls vor der Abreise mit Ihrem Hausarzt.

Weitere Informationen bekommen Sie bei Gesundheitsämtern und reisemedizinischen Informationsdiensten, z.B. im Internet unter: www.travelmed.de.

Bitte informieren Sie sich auch über Thrombose- und andere Gesundheitsrisiken auf Langstreckenflügen.

An Bord aller zur Auswahl stehenden Expeditionsschiffe gibt es eine Krankenstation. Außerdem reist in der Regel ein Arzt und/oder eine Krankenschwester mit. Trotzdem sollten Sie alle Ihre regelmäßig benötigten persönlichen Medikamente selbst mitbringen, da diese auf dem Schiff eventuell nicht vorrätig sind. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie noch von den jeweiligen Schiffsunternehmen.